Öffentlich

Umbau reformiertes Kirchgemeindehaus Freienstein

Die Anlage aus verschiedenen Baukörpern enstand zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert und ist im Inventar der schützenswerten Bauten. Ein Teil der Anlage musste auf die heutigen Bedürfnisse angepasst werden. Es wurde ein neues Treppenhaus eingebaut, welches die feuerpolizeilichen Defizite lösen konnte. Der bestehende Saal wurde erweitert und im Dachgeschoss wurden zusätzliche Räume für die Jugendarbeit eingebaut.

Standort
Freienstein
Bauherrschaft
Ref. Kirchgemeinde Rorbas-Freienstein-Teufen
Baukosten
0.8 Mio.
Ausführung
2016
Auftragsart
Direktauftrag